Foto - Inga Kock bei der Arbeit
Bild ablauf_der_behandlung
Bild ablauf_der_behandlung
Bild ablauf_der_behandlung

Behandlung

Ablauf einer Erstbefundung und -Behandlung

  • Abfragen der Vorgeschichte und der bestehenden Problematik
  • Sichtbefund (u.a. Exterieurbeurteilung)
  • Bewegungsanalyse in allen 3 Gangarten an der Hand und gegebenenfalls unter dem Reiter
  • Abtasten des gesamten Pferdes auf z.B. Verspannungen, Wärme, Schmerzempfindlichkeit, Muskelverletzungen
  • Untersuchung der Zähne
  • Überprüfung der Ausrüstung auf Passform und Funktionalität
  • Untersuchung der einzelnen Gelenke und Behandeln der in der Bewegung eingeschränkten Strukturen
  • Lösung von eventuell vorhandenen Blockierungen in der Wirbelsäule
  • Erstellung einer Trainingsempfehlung mit Besitzer und gegebenenfalls Reiter und Trainer nach Abschluss der Behandlung um den Behandlungserfolg zu stabilisieren
  • Eine Erstbefundung inklusive Behandlung dauert ca. zwei Stunden. Nach der Behandlung sollte das Pferd zwei Tage nur leicht und ohne Reiter bewegt werden.

    Nicht bei allen Pferden können die vorhandenen Probleme mit einer Behandlung behoben werden. Je nach Schwere und Anzahl der Probleme können eine oder mehrere Folgebehandlungen erforderlich sein.

Ablauf der Behandlung Massage Elektrotherapie